• Facebook
  • You Tube

Foam

Die Wasserrutsche „Foam“ besteht aus mehreren Pisten aus Fiberglas mit einem Streckenverlauf mit vielen Wellen, auf denen mehrere Benutzer gleichzeitig um die Wette rutschen können.

Die weiche Rutschfläche wird durch Beschichtung einer Unterlage aus Beton (oder aber Multiplex oder Stahl) mit einer Matratze aus HD-Polyäthylenschaum mit geschlossenen Zellen erzielt, bezogen mit einem PVC-Tuch mit Verstärkung aus Trevira. In Abhängigkeit von der geplanten Breite der einzelnen Bahnen kann die Rutsche ohne Rutschhilfe, mit Matten oder mit Schlauchbooten benutzt werden.

Technische Daten

  • Typologie :
    Typ 6 (gemäß UNI EN 1069)
  • Personenkapazität/Stunde :
    350 P x N/St.
  • erforderlicher Durchsatz :
    50/60 M³/N (Piste)

Zulässige Verwendung

  • ohne Rutschhilfe :
  • Schlauchboot :
    X1
  • Matte :

Erlaubter Ausgang

  • Pool :
    mit Geschwindigkeit < 10 m/Sek. (gemäß UNI EN 1069)
  • Catch Unit :

Zu verwendende Materialien

  • Standardlaminat :
  • durchscheinende Farbe :
  • PMMA-Technologie :
  • Texturisierung :
  • Special Effects :
  • PMMA-Technologie :
  • Dämmung :
  • Struktur aus Stahlbeton :
    Ja

Diese Seite nutzt Cookies, um die Browser-Erfahrung zu verbessern. Durch die Fortsetzung der Website zu durchsuchen Sie akzeptieren unsere Privacy Policy OK